Begali

  Begali - die sinnig stimmende Italianità

Wir suchten schon lange einen gescheiten Amarone-Winzer, der auch sonst noch gute Valpolicellas keltert, nicht astronomische Preise hat und zudem nicht an jeder Ecke erhältlich ist. Leichter gesagt als getan! Wie der Zufall es wollte, waren wir in Düsseldorf mit Pierluigi von Casanova di Neri und dessen belgischem Importeur zum Nachtessen verabredet. Getrunken haben wir Futo, der die beiden bleibend begeisterte!

 

 

Sie meinten: "Unbedingt bei Lorenzo anklopfen!" Dies sei wahrscheinlich genau das, was wir zu finden hofften.

 

 

Und so war es auch! Das Weingut ist gerade mal 10 ha gross. Bewirtschaftet wird es von den Eltern Adriana und Lorenzo Begali, die von ihren Kindern Tiliana und Giordano kräftig unterstützt werden. Es liegt im Weiler Cengia neben der Gemeinde Pedemonte, 15 Autominuten nördlich von Verona.

 

 

Angebaut werden vor allem die Traubensorten Corvina, Corvinone, Rondinella und Oseleta. Und für die Jugend gäbe es noch ein bisschen Cabernet Sauvignon und Merlot meinte Lorenzo augenzwinkernd. Die Weine von der Azienda Begali versprühen geradezu die sinnig stimmende Italianità und das ohne die irgendwie anbiedernde oder übertriebene Offenherzigkeit.

 

 

Wir haben endlich das Amarone Weingut unseres Gustos gefunden! Wir sind sicher, dass die Begali Weine auch Sie begeistern werden.