Fisher Vineyards

Spring Mountain West

Die Fisher Vineyards and Winery liegt versteckt in einem Seitental an der Westflanke des Spring Mountain. Hier in dieser Idylle im von Wald umsäumten Talkessel, gründeten Juelle und Fred Fisher 1973 ihr Weingut. Ihre drei Kinder, Whitney als Oenologin, Robert als Betriebsleiter und die jüngste, Cameron die den Verkauf und das Marketing leitet, haben bereits vor Jahren erfolgreich die Geschicke dieses Juwels von Weingut übernommen. Nebst den 15 Ha. Weinbergen am Spring Mountain besitzen die Fisher’s noch Rebberge in Calistoga, wo die Trauben für Ihren Coach Insigna Wein und den Lamb Vineyard Cabernet Sauvignon herstammen. Die Fishers keltern auch einen zweiten Brand der aus zugekauften Trauben entsteht. Es ist dies die „Unity“ Linie bestehend aus einem Chardonnay, einem Pinot Noir und einem Cabernet Sauvignon Wein. Die Fisher Weine sind eher klassischer Natur mit viel Tiefgang, Würze, Eleganz und Länge. Die Unity Weine sind hingegen fruchtig, samtig, vollmundig und ausladend.

Wir wurden von den Fisher Damen auf der neu erstellten Winery in Calistoga zum sogenannten Weinpicknick erwartet. Dies vorweg, ein Weinpicknick bei den Fisher Damen ist etwas vom Feinsten und Stimmigsten, was es wohl auf einem Weingut zu erleben gibt! Herzlichsten Dank, liebste Juelle!

Als erstes wurde uns voller Stolz die neue Produktionsstätte gezeigt. Funktionell von A bis Z, dies meinte auch Tom Garrett, bei dem wir vorher zur Degustation waren. Platz ohne Ende, die Fass-Reihen, wo jeweils 2 Fässer übereinander liegen, wirken beinahe verloren in den hohen Räumen. Hatten die Fishers doch auf ihrer Stammwinery an der Westflanke des Spring Mountain kaum Platz für alles, ist hier Raum und Funktionalität ohne Ende anzutreffen. Hier in Calistoga werden die Trauben aus ihren Rebbergen im Napa Valley gekeltert und ausgebaut, die Weine aus ihren Trauben des Sonoma Countys werden aber weiterhin auf ihrer alten Winery in der Nähe von Santa Rosa produziert. Es war eine sehr abwechslungsreiche und hochinteressante Degustation mit önologischen und kulinarischen «Picknick» Höhepunkten.

Was für Weine haben die Fishers da abgefüllt! Die Chardonnays umwerfend gross und erhaben, die Cabernet Weine betörend und besinnlich. Das ist kalifornische Weinklassik vom Feinsten. Die Fishers verkaufen ihre Rotweine immer 2 Jahre später als diese abgefüllt wurden. Die Flaschenlagerung auf dem Weingut würden den Weinen guttun und man überlege sich, ob eventuell noch ein zusätzliches Reifejahr auf dem Weingut besser wäre.