Gargiulo Vineyards & Winery

 

 

.You never be to small to do amazing things.

 Jeff Gargiulo ist zeit seines Lebens eng mit der Landwirtschaft verbunden. In früheren Jahren war er ein grosser Beeren- und Tomatenproduzent. Vor über 30 Jahren besuchte Jeff zusammen mit Valerie, seiner Frau zum ersten Mal das Napa Valley. Es war Liebe auf den ersten Blick! 

Zwölf Jahre später hatten sie die Möglichkeit, ihr erste Stück Rebland, die Money Road Ranch, zu erwerben. Das OVX 575 Anwesen kauften sie sieben Jahre später. Die Gargiulos wussten, dass nur auf den besten Böden, auch die besten Früchte wachsen und so war ihnen bewusst, dass nur mit bestem Rebland auch Top-Trauben geerntet werden können. 

Oakeville East ist eine prädestinierte  Kleinregion, in der sich „der Cabernet“ aufs Beste wohlfühlt. Die Gargiulos streben danach, nur weltbeste Cabernets in die Flaschen zu füllen. 

Kristof Anderson, der Kellermeister, arbeitet mit Andy Erickson zusammen. Letzterer hat dem Nachbarweingut Screaming Eagle zum – sprichwörtlichen – Höhenflug verholfen. Die beiden Oenologen teilen die gleiche Philosophie und so ist es – in Anbetracht der Tatsache, dass die beiden Rebberge aneinander grenzen – auch nicht verwunderlich, dass die Weine „irgendwie“ miteinander verwandt sind.

Der Genuss gehört auf jeden Fall denen, die ein paar Flaschen ergattern können!

Hören Sie hier die Gargiulo Houseband.

Im Januar  konnten wir die aussergewöhnlichen 2014er Serie dieses Weingutes aus den Flaschen degustieren!

Die Fan-Gemeinde dieses Weingutes ist in der Schweiz innert Kürze rasant und sprunghaft gestiegen, sodass eine Lobeshymne auf die Gargiulo Weine im eigentlichen Sinne überflüssig ist. Wir haben bei unserem Besuch einmal platziert, dass wir die doppelte  Menge bestellen möchten! Dies war, so glauben wir im Nachhinein, der Witz des Tages!!