2014 Morlet Côteaux Nobles Pinot Noir Sonoma Coast Kalifornien


Sonoma Coast

Der Rebberg für Lucs und Jodies Pinot Noirs liegen auf dem zweiten Bergrücken hinter der Pazifikküsteim Sonoma County, genauer innerhalb der Gemarktung der Fort Ross Seaview. Der Rebberg hat eine südöstliche Ausrichtung, der Boden ist durchsetzt mit verwittertem Pazifikboden, der sich bei der Entstehung dieser Hügelketten, hervorgerufen durch die Bewegungen der Tektonischen Platten, bildete. Bodenbeschaffenheit, Mikroklima und die geographische Ausrichtung dieses Rebberges sind geradezu prädestiniert für erfolgreichen Pinot Noir Rebbau! Wenn der Winzer dann noch Luc Morlet heisst, ist sprichwörtlich der Kessel geflickt. Seit 5 Generationen befassen sich die Morlets intensiv mit dieser Traubensorte. An Wissen und Erfahrungen mangelt es hier keinesfalls. Mit den drei Pinot Noirs vom Jahrgang 2014 hat Luc endgültig bewiesen, dass er diese Traubensorte völlig im Griff hat und dass er es, wie wohl kein Zweiter, versteht, in Übersee aus dieser edlen Traube wirklich Terroir bezogene feingliedrige, elegante und doch kraftvolle Pinots mit hoher und präziser Aussagekraft zu keltern. Der Côteaux Nobles Pinot Noir 2014 ist wahrlich nicht von schlechten Eltern. Ein sehr reicher Wein, dessen Spektakel, wie es sich für einen Pinot Noir gehört, mit einem ausladenden Himbeer-Erdbeer-Kirschen-Bouquet beginnt. Dazu gesellt sich noch eine ausgewogene feine Note nach warmem Waldboden und feinem Harz. Am Gaumen präsentiert sich der Wein kräftig, aber keinesfalls überladen. Er ist vielschichtig mit einer perfekten Balance zwischen Kraft und Eleganz. Der Abgang wiederum präzise konzentriert, mit frischer Säure und herrlich eingebundenem Tannin. Die ausgewogene Fruchtaromatik wir zum Schluss von feinen floralen Noten begleitet. 

Trinkreife:     ab sofort bis 2022
Passt zu: Kalb, Huhn, Käse, Plize
Traubensorte: 

Pinot Noir

Land:     USA
Region:     Kalifornien, Napa Valley, Sonoma Coast