Spottswoode Winery


    

  Sagenumworbenes Weingut bringt edle Tropfen hervor, die zu den besten im Tale zählen.

Das Spottswoode Estate ist ein Vorzeigeweingut im illustren Napa Valley. Da ist keine Spur von geschmäcklerischem Noblem, oder mit viel Geld herangewürgter Weinkultur. Da ist alles im Laufe der Zeit dazugekommen, sozusagen organisch gewachsen und das in vielerlei Hinsicht!

Der jüngere Ursprung dieses Kronjuwels beruht auf dem Wunsch der Eltern, Jack und Mary Novak, ihre fünf Kinder in einer intakten ländlichen Gegend aufwachsen zu lassen. So erwarb das Ehepaar 1972 das Spottswoode Estate und kurz danach noch weitere 5 ha angrenzendes Land, das nun insgesamt 46 Acres resp. fast 19 ha gross ist. Die Rebberge wurden neu angepflanzt und die Trauben an Duckhorn und Shafer verkauft. 1977 verstarb Jack sehr überraschend. Mary entschloss sich, allen Widrigkeiten zum Trotz, die gemeinsam gefasste Vision weiter zu leben und zu verfolgen.

1982 war es soweit, der erste Jahrgang Spottswoode Wein wurde gekeltert.

Tony Soter amtete als Berater und Weinbereiter. Sie entschlossen sich, umgehend den Weg des organischen Rebbaus zu beschreiten und wurden bereits 1992 zertifiziert. Damals ein Novum, doch verfolgt man bis heute unbeirrt diesen Weg mit grossem Erfolg. Alsbald stieg Beth, die Tochter, in das Wein-Unternehmen ein und konnte so Mutter Mary in vielen Belangen entlasten. 1989 konnten sie das jenseits Strasse liegende alte und renovationsbedürftige Kraft Estate, das während der Prohibition aufgegeben wurde, kaufen und renovieren. Das historische Steingebäude dient nun als Fasskeller und das im viktorianischen Stil erbaute ehemalige Farmhaus als Büro, Empfangs- und Degustationshaus. Kurz vor der Jahrtausendwende konnten sie zudem die eigene Wein-Produktionsstätte neben dem Fasskeller fertigstellen. Unterdessen wurden die Qualitäten der Spottswoode Weine überall hoch geschätzt und waren demzufolge gesuchte Flaschen.  Dies hat sich bis heute nicht geändert, ganz im Gegenteil. Die Höchstnoten seitens der einflussreichsten Weinjournalisten haben weiter zu einer Verknappung der verfügbaren Menge geführt. Die Weine werden zugeteilt.

Nebst ihrem Estate Cabernet Sauvignon wird auch noch eine Art Cabernet Zweitwein mit Namen Lyndenhurst und ein knackig quirliger Sauvignon Blanc gekeltert. Ein sehr stimmiges Weingut mit mittlerweile Kult-Status, zwar nicht unbedingt in der Schweiz, dafür aber sonst fast auf der ganzen Welt. Beth, die das Weingut seit geraumer Zeit beispielhaft führt, arbeitet laufend daran, Details, und sind diese auch noch so unscheinbar klein, zu verbessern. Der Kellermeister Aaron verdient seinen Namen zu Recht ....Meister! Die Weine sind vielschichtig, kräftig, komplex und finessenreich elegant. Wie bei allen grossen Kaliforniern, bitte ungefähr acht Jahre warten; es lohnt sich! 

Die Rotweine des Jahrgangs  2015 von Spottswoode sind ab September 2018 bei uns erhältlich.