Titus Vineyards

 you boys are going to need this some day!"

St. Helena

Es ist vollbracht! Die Winery ist fertiggestellt und erfreut die Kunden und die Gebrüder Titus gleichermassen

Bis anhin wurden die Titus Weine auf der Chappellet Winery ausgebaut, wo der eine Bruder, Phillip Titus, seit 1990 Kellermeister ist. Die Titus Winery wurde sehr funktionell mit viel Raum und mit direktem Blick in den Weinberg, der zwischen dem Silverado Trail und dem Napa River liegt, erbaut. 1968 erwarben die Eltern Lee und Ruth Titus den Rebberg, der zu dieser Zeit mit allerlei verschiedenen Reben bepflanzt war. Sie fanden Chasselas, Mondeuse, Burger und Pinot Noir vor, alles Reben, die in diesem Rebberg definitiv am falschen Platz standen.

Also wurde zuerst alles ausgerissen und neu bepflanzt. Als eine der ersten Weingüter im Napa Valley setzte man Malbec und Petit Verdot an. Vater Lee meinte nur „Jungs, das könnt Ihr mal gebrauchen!“

Phillip Titus schlug geradewegs den Weg zum Önologen ein. Eric doktorierte als Meeresbiologe und war über 10 Jahre lang in diesem Beruf tätig. 1997 kehrte er auf das Familienweingut zurück und amtet seither sehr erfolgreich als Rebmeister und General Manager. Die ursprünglich italienisch stammende Titus Familie hat auch vor Jahrzehnten Olivenbäume gesetzt. Das daraus gewonnene Extra Vergine Olivenöl ist genial.

Die Weine sind wie immer präzise und sehr sortentypisch gekeltert. Die Trauben für all ihre Weine kommen aus ihren eigenen Rebbergen, die sie auch selber hegen und pflegen. Es ist unseres Erachtens eines der am meist unterschätzten Weingüter des Napa Valleys! Der Zinfandel ist etwas vom Besten, was aus dieser Traubensorte im Napa Valley zu finden ist. Das äusserst vorteilhafte Genuss-/Preisverhältnis der Titus Weine verleitet einen geradezu, den Zapfenzieher hervorzunehmen und sich Gutes zu tun!