2014 Favia La Magdalena Napa Valley/Preis auf Anfrage


Um die 70 % Cabernet Franc und 30 % Cabernet Sauvignon wurden hier für diesen Wein vereint. Der Rebberg steht auf den Terrassen der Ostflanke des Napa Valleys in Oakville. Annie meint, dies sei überhaupt einer der besten Plätze, und das nicht nur im Napa Valley, für den Rebbau! Das Faszinierende sei, dass aus welchen Gründen auch immer die zwei Traubensorten gleichzeitig reif sind und gelesen werden können.
Wenn die vergorenen Weine in die Fässer gefüllt werden, sei der Blend eigentlich schon gemacht. Folglich werden hier nicht die Weine traubenspezifisch separat ausgebaut und zu einem späteren Zeitpunkt zusammengefügt, sondern entwickeln sich von Beginn weg zusammen. Dies erkläre auch die Homogenität und die erhabene Aromatik des La Magdalena Weines. In der Nase viele Kirschendüfte, Brombeeren, Wildgewürze und Brotrinde. Am Gaumen ist der Wein sehr extraktreich, vielschichtig und samtig. Der Abgang ausladend vielschichtig kompakt und mineralisch. Der Wein wirkt sehr jugendlich und ist mit einer beispielloser Länge beseelt.

Trinkreife:     ab jetzt bis 2030
Passt zu: passt fast zu
Traubensorte:  Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon
Land:     USA
Region:     Kalifornien, Napa Valley,