2016 Heimark Cabernet Sauvignon Napa Valley Kalifornien


Das ist schon gut, ja geradezu ausserordentlich gut! Dieser Wein ist unseres Erachtens mehrfach versichert. Mike Wolf schaut zu den Reben, Francoise Peschon keltert diesen Wein, Tom Garrett ergatterte ebenfalls Trauben aus diesem Rebberg für die Dakota Shy «Atlas Cabernet Sauvignon» Abfüllung. Also waren wir sehr gespannt, was da im Glase zum Vorschein kommen würde.

Zu Beginn der Degustation informierte uns Francoise noch, dass sie die kerngesunden Trauben der 20-jährigen Reben am 20. September geerntet hätten. Es folgte eine 22 tägige Maischestandzeit und nach einer sehr sanften und vorsichtigen Abpressung wurde der Heimark Cabernet Sauvignon 2016 während 20 Monaten in französischen Barriques ausgebaut. Es sei ein sortenreiner zu 100 % aus Cabernet Sauvignon Trauben gekelterter Wein, die Eichenfässer seien zu 70 % neu gewesen. In der Nase angetrocknete Pflaumen, Wildkräuter, Gewürznelken und feines Sternanis.  Die reichhaltigen Aromen von Schwarzkirschen, Brombeeren, Schokolade und Thymian werden durch die klassische Struktur und die feinkörnigen Tannine des Weins unterstützt, was zu einem sehr dichten, komplexen und äusserst vielschichtigen und  einladenden Wein mit grosser Energie und Harmonie führt. Im sehr langen Abgang erscheinen vorzüglich die würzigen Noten, ebenso die betörende Fruchtaromatik und eine passende Mineralität. Was will man noch schreiben, wenn einen trotz des wärmenden Sonnenscheins nur noch fröstelt und sich meine körpereigene Isolationsschicht mit Gänsehaut überzieht!


Trinkreife:     ab jetzt bis 2045
Passt zu: Fleisch, Grilladen
Traubensorte:  Cabernet Sauvignon
Land:     USA
Region:     Kalifornien, Napa Valley, Spring Mountain West